Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, professionelles Schreiben seit über 30 Jahren.

 

Was mit Lyrik und Prosa in den frühen 80ern des letzten Jahrhunderts begann und in abgedruckten Aphorismen in den einschlägigen Tageszeitungen und Szeneblättern zu lesen war, entwickelte sich in den 90ern zu einer selbstständigen Tätigkeit als freier Journalist.

 

Neben dem Umgang mit Fotoapparat und Videokamera, war es für Weber eine Freude mit einer gleichgesinnten Gruppe im Offenen Kanal Ludwigshafen Fernsehen zu machen. Als Moderator, Redakteur, Kameramann und Kommentator lernte er die verschiedenen Abteilungen bis zur Livesendung kennen, vertonte Einspielfilme oder leitete eine Diskussionsrunde.

 

Waren es zuvor Reiseberichte, die er als ausgebildeter Reiseverkehrskaufmann auf zahlreichen beruflichen Reisen schrieb, sind es nun Texte, Reden und Vorträge für politische Parteien.

 

Der Journalist und Chefredakteur Damian Sicking entdeckte ihn 1998 für seine Redaktion als „Stimme des Fachhandels“. Mit einer festen Kolumne in der ChannelPartner (früher Computerpartner) glossiert er seit über dreizehn Jahren die Ereignisse der IT-Branche.

 

Mit dem Wissen aus zwanzig Jahren Selbstständigkeit als renommierter Fachhändler für IT, Foto und Unterhaltungselektronik und einem wachen Auge für den Markt, kommentierte Weber die Ereignisse  der EDV, das Auf und Ab der Branchenriesen und ihrer Manager. Der Erfolg der pointiert geschriebenen Texte, veranlasste viele andere Fachblätter ebenfalls eine Glosse in ihren Werken zu platzieren. Doch bleibt der CP-Querschläger das Original! 

 

Neben der Recherche dafür, schrieb er für den IDG-Verlag, zu dem so renommierte Titel wie Computerwoche, PC-Welt, Macwelt oder GameStar gehören, Messeberichte, Interviews, Produkttests und redigierte Pressemeldungen.

 

Eigene Projekte wie Dokumentationen über Vereine und Organisationen sind teilweise in den Archiven historischer Institute zu finden. Seine grafische Erfahrung reicht von der Erstellung von Internetseiten für Firmen und Vereine bis zum kompletten Desktop-Publishing für Druckerzeugnisse. Bildbearbeitung, digitale Retusche, Satz und Layout Kenntnisse machen ihn zum begehrten Partner für alle möglichen Print-Projekte, ob in Adobe, Corel oder Microsoft. Von der Visitenkarte zum Plakat, vom knackigen Flyer über den seriösen Folder bis zum fertigen Heft: Eine Anfrage lohnt immer.

 

Neu ist die Technische Redaktion, die sich der Erstellung von normgerechten Dokumenten, Grafiken oder Bedienungsanleitungen widmet. Eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum Technischen Redakteur und drei Monate Projektarbeit im professionellen Marketing haben ihn in diesem Bereich auf den neuesten Stand gebracht.

 

Die Kombination aus Kaufmann, IT-Spezialist, Grafik-Profi, freiem Journalist und technischem Redakteur ist Garant für eine engagierte, strukturierte und professionelle Arbeit und die entsprechenden Ergebnisse.

Karl-Erich Weber

 

Technischer Redakteur,

Kaufmann,

freier Journalist

und Autor

Textfeld: Wer wir sind
Textfeld: Dienste
Textfeld: Referenzen
Textfeld: Impressum
Textfeld: Kontakt

Ihre kompetente Redaktion für:

 

» Technische Dokumentationen

» IT-Branche, Kommunikation und Unterhaltung

» Wirtschaftspolitik

» Sozialpolitik

» Touristik

» Motor

» Musik

» Messeberichte

» Satire

» Kommentare

» Interviews

 

Flexibel, termintreu und journalistisch.

Textfeld: Zurück

© 2011, Karl-Erich Weber