Neueste Beiträge und mehr

Suzuki startet neuen globalen Motorrad Salon Bensheim, 25.01.2021 – Suzuki präsentiert den ‚Suzuki Motorcycle Global Salon‘, eine Kommunikationsplattform der nächsten Generation, die Fans von Suzuki Motorrädern ab dem 5. Februar (08:00 Uhr) auf ihrem Laptop oder Smartphone* nutzen können.Der Global Salon ermöglicht es den Nutzern, die ausgestellten Motorräder in einer virtuellen Umgebung bequem von zu Hause aus zu betrachten, als ob sie eine Motorradmesse oder einen Händler besuchen würden. Zudem können sie die Enthüllung brandneuer Modelle direkt miterleben.Die Nutzer können die ausgestellten Modelle erkunden, technische Informationen einsehen und die Maschinen nach Wunsch konfigurieren, einschließlich Farben und Zubehör. Sie können sich auch mit anderen Besuchern des Salons austauschen.Suzuki wird auch zukünftige Modellvorstellungen auf der neuen Global Salon Plattform veranstalten, so dass Fans aus der ganzen Welt virtuell dabei sein und die Enthüllung neuer Motorräder live miterleben können.Nutzer sollten sich ab 28.01.2021 hier die App herunterladen und bereits die Registrierung vornehmen, sodass eine verzögerungsfreie Teilnahme an der Eröffnung des Suzuki Motorcycle Global Salon am 5. Februar 2021 um 08:00 Uhr erfolgen kann. ... See MoreSee Less

5 months ago  ·  

View on Facebook
"Es sind die Dienstage, die Corona-Working erträglicher machen." (Q)Unglaublich, wie viele ChannelPartner-Freunde sich mitten im Urlaub Zeit für ein Zoom-Feierabendbier nehmen: Bianca (hat heute Geburtstag!), Kathrin, Karl-Erich, Burhan, Yoschie, Jan, Sydney, Alex, Freddy, Peter, Stefan & Ronald ... See MoreSee Less

10 months ago  ·  

View on Facebook

11 months ago  ·  

View on Facebook
No trust! EU - US Privacy Shield entscheidet sich am 16. Juli 2020Man kann nicht einerseits Datenschutz fordern und andererseits den USA weltweit Zugriff auf Daten erlauben, manche, wie etwa Fluggastdaten, sogar freiwillig übermitteln. Solange Patriot Act und Cloud Act bestehen, ist meiner Meinung nach, eine Beteiligung von US-amerikanischen Unternehmen in Sachen DSGVO und EU-Recht untragbar für Unternehmen und Privatpersonen in der EU. Das betrifft Hard- wie Software, aber insbesondere Plattformen und Cloud-Produkte. Solange sich einige Länder herausnehmen, den weltweiten Datenfluss kontrollieren zu wollen - und dies lt. Snowden tun - gibt es auch keine Datensicherheit. Es braucht autarke und geschützte Betriebssysteme, Anwendungen und Server - "made in and controlled by Europe". Zumindest solange die USA sowie die kooperierenden Geheimdienste (Five Eyes, Nine Eyes, Fourteen Eyes) samt den partizipierenden Unternehmen eine Gefahr für unsere Datensicherheit sind. (kew) ... See MoreSee Less

11 months ago  ·  

View on Facebook
Endlich spricht jemand nicht nur über Aktien, Börse und Wirtschaft, sondern über Menschen in der Corona-Zeit. Ich gratuliere zu Ihrem Mut, zwangsisolierte Menschen in Altenheimen zu thematisieren und auch Menschen mit Angststörungen einzubinden oder die Folgen dieser postdemokratischen Medien-Panik anzusprechen. Es gibt viele Journalisten, die diese Shutdown- und Lockdown-Politik ebenso hinterfragen - aber wenige Auftraggeber (Verlage, Sender, Redaktionen), die dies auch verbreiten (wollen, dürfen, können). Was mir persönlich große Sorge bereitet - neben dem Kontaktverbot - ist, dass diese Panik weltweit orchestriert ist - mit Ausnahme von Schweden vielleicht. Meinen Respekt haben Sie, Frau Keßler. ... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

View on Facebook